Kommen 2010 neue iPhone-Killer von Microsoft?

Keiner scheint mehr wirklich an ein revolutionäres Produkt aus Redmond zu glauben, dass dem iPhone den Rang ablaufen wird, außer die Entwickler von Microsoft selbst. Wie 9to5mac zu berichten weiß, wird das Unternehmen im kommenden Jahr zwei Geräte vorstellen, die sich das iPhone zur virtuellen Brust nehmen sollen.

Unter dem Projektnamen Pink werden angeblich zwei Slider-Handys entwickelt, von denen eines den Codenamen „Turtle“, also Schildkröte trägt. Die Bezeichnung deutet auf ein ästhetisches Wunderwerk hin, das Jonathan Ive beschämt den Blick senken lässt. Das zweite Gerät soll vorerst „Pure“ heißen und ebenfalls auf der Consumer Electronics Show (CES) im Januar 2010 vorgestellt werden. Nach der Übernahme von Danger, den Entwicklern der Sidekick-Plattform, soll deren Technologie und Zusammenarbeit mit Sharp weitergeführt werden.

Die Kollegen bei 9to5mac haben nach eigenen Angaben sehr detaillierte Produkt-Fotos von den zwei Sprösslingen erhalten, die teilweise bereits über Twitter veröffentlicht wurden. Es darf mit Recht bezweifelt werden, ob ein Smartphone mit physischer Tastatur einem reinen Multi-Touch-Gerät überhaupt noch gefährlich werden kann. Die CES 2010 wird uns aber sicherlich weitere Erkenntnisse bescheren.

Quelle: MacLife

~ von Chris - 22/09/2009.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: