Apple: Neue Maus, Neue iMacs, Mac mini & MacBook-Updates

Schon länger erwartet, hat Apple heute das hauseigenen Rechner Line-Up überarbeitet und stellt neben zwei aktualisierten Mac mini Modellen auch einen neuen 21,5″ bzw. 27″ iMac sowie ein ebenfalls überarbeitetes MacBook – Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, Multi-Touch Trackpad und eingebauter Batterie mit bis zu sieben Stunden Laufzeit – und eine neue Maus (Magic Mouse) vor. Zwar liefert uns die aufgefrischte Produkt-Palette keine iPhone- bzw. iPod-spezifischen Neuerungen, trotzdem wollen wir euch auf zwei Auszüge der gerade verschickten Pressemitteilung aufmerksam machen:

“Apple hat heute eine komplett neue iMac-Familie mit brillanten 21,5″ und 27″ Breitbild-Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung in neuem Design – mit Glas von einer Ecke zur anderen -sowie einem nahtlosen Aluminium-Gehäuse vorgestellt. Beginnend bei 1.099 Euro inkl. MwSt. ist es die schnellste iMac-Serie aller Zeiten und bietet mit Intel Core 2 Duo Prozessoren ab 3,06 GHz sowie Core i5 und i7 Quad-Core Prozessoren das doppelte an Leistung. Jeder neue iMac wird mit einem Wireless Keyboard und der neuen kabellosen Magic Mouse ausgeliefert. Die Magic Mouse ist die weltweit erste Maus mit Multi-Touch Technologie, die bereits wegweisend bei iPhone, iPod touch und Mac-Notebook-Trackpads Verwendung fand.

Der neue iMac kommt mit atemberaubenden Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung und 16:9 Bildformat, ideal um darauf Filme und TV-Sendungen in HD-Qualität aus iTunes zu betrachten oder eigene Videos und Fotos mittels iLife zu bearbeiten und anzusehen. Das Display des neuen 21,5″ iMac hat eine hohe Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Der 27″ iMac besitzt ein wunderschönes 2560 x 1440 Pixel-Display welches 60 Prozent mehr Pixel als das frühere 24″ Display bietet. Sowohl das 21,5″ als auch das 27″ Display nutzen IPS-Technologie um konsistente Farben über einen nahezu maximalen Betrachtungswinkel von 178 Grad zu liefern.

Standardmäßig ist beim iMac ein Wireless Keyboard und die neue Magic Mouse mit der revolutionären Multi-Touch Technologie von Apple dabei. Anstelle mechanischer Tasten, Scrollräder oder Scrollbälle besteht die gesamte Oberseite der Magic Mouse aus einer nahtlosen Multi-Touch Oberfläche. Durch intuitive Fingerbewegungen können die Nutzer sehr einfach durch lange Dokumente scrollen, über große Bilder schwenken oder mittels ‘Streichen’ sich rückwärts und vorwärts durch eine Sammlung von Fotos oder Webseiten bewegen. Die Magic Mouse kann je nach Präferenz des Nutzers als Maus mit einer bzw. zwei Tasten konfiguriert werden. Das Wireless Keyboard und die Magic Mouse arbeiten nahtlos mit der in den Macs integrierten Bluetooth-Schnittstelle zusammen und ermöglichen kabelloses Arbeiten und einen aufgeräumten Schreibtisch. “


Quelle: iphone-ticker.de

~ von Chris - 20/10/2009.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: